Gastroneujahr 13

Mittwoch 09.01.13
Ab 21 Uhr
Im Gestüt Renz

DJ Gil (WIO-Artists)
Hr. Schneider
& special Guest

Live Act:
La Bolschevita Soundsystem
(Germany/Ukraine/South Africa)

An alle

Barfrauen und Barmänner, Kellnerinnen und Kellner, Küchenfeen und Sterneköche, Chefs und Schichtleiter, Vollblutgastronomen und Prototypen, Vertriebler und Zulieferer, Stammgäste und Ex-Gastronomen.

Frohes Gastroneujahr 13!

Alljährlich zum klassischen Jahreswechsel an Silvester, wenn sich die Gastronomen zum finalen Showdown des Jahres wappnen, heißt es in der Regel:

Geschlossener Dienstantritt!

Deshalb feiert Wiesbadens Gastro bereits zum 7. Mal ihr eigenes Neujahrsfest. Prototypen unter sich.

Freikarten für die Gastronomen sind im Umlauf!

Achtung! Einlass nur mit Einladungskarte!

Noch keine Karte?

Dann senden Sie uns bitte Ihre Kartenanfrage mit dem Betreff "Gastrosilvester" bis spätestens 09.01.2012 an: info@gestuet-renz.com

Prototypen unter sich

Jede Berufsgruppe hat seinen eigenen täglichen Irr- und Wahnsinn zu meistern, aber die der Gastronomie verbindet nahezu alle. Der Schnittpunkt ist das Natürlichste der Welt: Essen und Trinken. Die Nahrungsaufnahme zu bewältigen war lange Zeit die einzige Aufgabe nahezu jedes Lebens. Viele Menschen hatten durch die Arbeit irgendwann keine Zeit mehr oder keinen Gefallen am Jagen und Kochen. Es dauerte mit Sicherheit nicht lange, bis der erste Gastronom einen Geistesblitz hatte und das eigentlich „älteste Gewerbe der Welt“ entstand...

Und bis heute noch muss jeder Mensch essen und trinken.

In der Zwischenzeit hat sich Gast und Gastronom stets homogen weiterentwickelt. Die Kunst der perfekten Bewirtung wurde durch immer mehr Entdeckungen von Ländern und Kulturen reicher und vielfältiger. Mit dem Ziel den Gast zufriedenzustellen und der Hoffnung auf ein angemessenes Trinkgeld.

Um jedem Unikat von Gast gerecht zu werden, muss man selber zum noch größeren Unikat werden. Dem Prototypen von Gastronom.

Und der braucht hin und wieder einen Absacker. Das wiederum ist eine sehr natürliche und ursprüngliche Sitte in der Gastronomie und damit ein Schnittpunkt der Gastronomen untereinander.

Und diese Gemeinsamkeit reicht weit, bis hin zu einer weiteren natürlichen und ursprünglichen Aufgabe des Lebens: es zu Feiern! Und das ordentlich.

Auf ein Frohes Gastroneujahr 13!

Danke.

Mit freundlicher Unterstützung von:

Table of Contents